Aktivitäten

Einsteintag am 21.1.2017: Der Tag der offenen Tür am Albert-Einstein-Gymnasium

Zum Einsteintag laden wir ganz herzlich Viertklässler und ihre Eltern in die Schulallee ein. Am Samstag. 21. Januar, können sich von 10- 13 Uhr nicht nur die Grundschüler, sondern auch Quereinsteiger von anderen Schulformen, die zur gymnasialen Oberstufe wechseln wollen, über mögliche Schullaufbahnen am Albert-Einstein-Gymnasium, Formen der individuellen Förderung und Angebote im Nachmittagsbereich informieren.
Außerdem präsentieren sich zahlreiche Fächer und laden dabei zum Mitmachen ein: Die Naturwissenschaften bieten spannende Experimente an, in den Kunsträumen können eigene Kunstwerke gestaltet werden, oder man kauft auf einem italienischen Markt ein, auf Italienisch versteht sich. Während des gesamten Vormittags führen Lehrer und Schüler durch das Gebäude und stehen für Fragen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl mit leckeren Kuchen, belegten Brötchen sowie kalten und warmen Getränken sorgt die Elterncafeteria in der Aula, in der um 10 Uhr auch ein kurzes Begrüßungsprogramm stattfindet.

Albert–Einstein-Gymnasium wird Stadtmeister im Volleyball

Am 22.11. 16 fuhr eine Auswahl von 14 Schülerinnen und Schüler des AEG zu den Stadtmeisterschaften im Volleyball an das Steinbartgymnasium.
Gespielt wurde zweimal in der WKII (Jahrgang 2000 -2003), sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen. Beide Mannschaften bestanden aus Spielerinnen und Spieler des jüngeren Jahrgangs, wohingegen das Steinbart-Gymnasium jeweils mit dem älteren Jahrgang antrat. Die  Jungenmannschaft stellte sogar ausschließlich Spieler aus dem Endjahrgang.

Weiterlesen: Albert–Einstein-Gymnasium wird Stadtmeister im Volleyball

Vorlesewettbewerb an unserer Schule

Johanna Klemmer (6c) hat den Vorlesewettbewerb an unserer Schule gewonnen und vertritt das AEG jetzt in der nächsten Runde, in der alle Schulsieger der Duisburger Schulen gegeneinander antreten. Wie schon beim schulinternen Wettbewerb müssen die Schülerinnen und Schüler auch auf Stadtebene eine vorbereitete Textstelle aus einen selbst ausgewählten Jugendbuch vorlesen. Zudem sollen sie auch bei einem fremden Text unter Beweis stellen, dass sie flüssig und gut betont vorlesen können.
Wir wünschen Johanna viel Erfolg!