Auch in diesem Jahr hat die Physik-AG des Albert-Einstein-Gymnasiums erfolgreich am Bundeswettbewerb Physik teilgenommen. Die beiden Gruppen (Klasse 6 und Klasse7/8) experimentierten mehrere Woche und überlegten sich Lösungen zu den Themen: „Lampenschaltungen im Puppenhaus“, „kürzester Rettungsweg an Land und zu Wasser“ bzw. „Smartphone-Beamer“.

Als Belohnung für die viele Mühe stand gemeinsam mit der Robotik-AG eine Exkursion ins Abenteuermuseum in Köln auf dem Programm. Im Odysseum hatten die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Themen- und Abenteuerstationen zur Auswahl: ein Kletterpark, lehrreiche Experimente mit der Maus, ein Flugsimulator oder andere spannende Naturphänomene – für jede(n) war etwas dabei.