Wir, die Freestyle-Physics-AG, waren am Dienstag, den 09.07.2013 an der Universität Duisburg-Essen. Es war ein unvergesslicher und ereignisreicher Tag bei Freestyle-Physics.

 

Den ganzen Vormittag über nahmen wir an verschiedenen interessanten und unterhaltsamen Vorträgen, die in den Hörsälen stattfanden, teil. Nach dem lehrreichen Programm gingen wir zusammen in die universitätseigene Mensa. Anschließend wurde es spannend - wir stellten der Jury in einem großen Zelt unsere Kettenreaktion vor. Viele unserer Reaktionen haben funktioniert, einige jedoch leider nicht. Während der Beratung der Jury führten die Physikanten eine lustige Physikshow vor. Unter anderem arbeiteten sie mit Helium & Schwefelhexafluorid, mit viel Nebel und Feuer.
Danach wurde es erneut spannend, denn es gab unterschiedliche Preise zu gewinnen, der Kreativpreis, der Preis für die beste Kettenreaktion und Preise, die verlost wurden. Leider haben wir keinen Preis bekommen, aber es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.