1. Platz beim Wettbewerb „freestyle-physics 2017“

Die Physik-AG des Albert-Einstein-Gymnasiums hat es in diesem Jahr erstmals den ersten Platz beim Wettbewerb „freestyle-physics“ an der Universität Duisburg-Essen belegt. „Ziel der Aufgabe war es, ein Fahrzeug zu konstruieren und zu bauen, das auf einer horizontalen Fläche fahren kann und in der Lage ist, sich selbstständig und möglichst schnell gegen den Wind zu bewegen.“

Weiterlesen: 1. Platz beim Wettbewerb „freestyle-physics 2017“

Freestyle-physics-AG – Bundeswettbewerb Physik 2017 und Ausflug zum Odysseum in Köln

Auch in diesem Jahr hat die Physik-AG des Albert-Einstein-Gymnasiums erfolgreich am Bundeswettbewerb Physik teilgenommen. Die beiden Gruppen (Klasse 6 und Klasse7/8) experimentierten mehrere Woche und überlegten sich Lösungen zu den Themen: „Lampenschaltungen im Puppenhaus“, „kürzester Rettungsweg an Land und zu Wasser“ bzw. „Smartphone-Beamer“.

Weiterlesen: Freestyle-physics-AG – Bundeswettbewerb Physik 2017 und Ausflug zum Odysseum in Köln

Freestyle Physics 2014

Wir, die Freestyle Physics AG, waren am Dienstag, den 24.06.2014, an der Universität in Duisburg-Essen um unsere „Aschenputtelmaschine“ vorzustellen. Die Aufgabe war, eine Maschine zu konstruieren, die verschiedene Dinge voneinander trennt. Neben der Vorstellung der Maschine lag auch das Teilnehmen an Laborführungen und das Besuchen von Vorträgen im Vordergrund. Wir entschieden uns für „Kristallwachstum“ und „Holographie“. Nach dem Besuch der Führungen haben wir in der Mensa gegessen. Danach kam auch schon die Jury, der wir die Maschine vorstellten. Und dann hieß es erstmal: Warten...

Weiterlesen: Freestyle Physics 2014