Aktivitäten

Einsteintag 2018 - Tag der offenen Tür am 20. Januar von 10-13 Uhr

Zum Einsteintag laden wir ganz herzlich Viertklässler und ihre Eltern in die Schulallee ein. Am Samstag. 20. Januar, können sich von 10-13 Uhr nicht nur die Grundschüler, sondern auch Quereinsteiger von anderen Schulformen, die zur gymnasialen Oberstufe wechseln wollen, über mögliche Schullaufbahnen am Albert-Einstein-Gymnasium, Formen der individuellen Förderung und Angebote im Nachmittagsbereich informieren.
Außerdem präsentieren sich zahlreiche Fächer und laden dabei zum Mitmachen ein: Die Naturwissenschaften bieten spannende Experimente an, in den Kunsträumen können eigene Kunstwerke gestaltet werden oder man macht eine Zeitreise ins antike Rom. Während des gesamten Vormittags führen Schüler durch das Gebäude und stehen wie auch die Lehrer für Fragen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl mit leckeren Kuchen, belegten Brötchen sowie kalten und warmen Getränken sorgt die Elterncafeteria in der Aula, in der um 10 Uhr auch ein kurzes Begrüßungsprogramm stattfindet.

Pädagogischer Tag zur „Sprachbildung in allen Fächern“ am 4. Oktober 2017

Jeder Unterricht ist Sprachunterricht „Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen mein Welt“ so formuliert es der Philosoph Ludwig Wittgenstein. Das Albert-Einstein-Gymnasium nimmt das als Auftrag, bei den Schülerinnen und Schülern die Grenzen der Sprache und damit die Grenzen der Welt zu erweitern. Am 4. Oktober 2017 findet deshalb ein Pädagogischer Tag zur „Sprachbildung in allen Fächern“ statt. Referent ist Prof. Josef Leisen. Er war Leiter des Studienseminars in Koblenz und Professor für Didaktik der Physik an der Universität in Mainz und hat das Standardwerk zum sprachsensiblen Fachunterricht verfasst.